A-Z AKTUELLES SOZIALE ARBEIT INTERAKTIV IMPRESSUM

Neben allgemeinen Informationen zum Thema Technikfolgen, finden Sie hier aktuelle Meldungen, sowie Ansprechpartner, Links und Literaturtipps...


Technikfolgen

Allgemeines

Technik-Anwendungen erfüllen niemals nur ihr Arbeitsziel, sondern haben darüber hinaus weitere Nebenwirkungen für die natürliche und soziale Umwelt - sogenannte Technikfolgen...


Ein einfaches Beispiel dafür ist der Autoverkehr: der Transport erzeugt unerwünschte Verbrennungsprodukte, die in die Atmosphäre abgegeben werden und belastet die Wohnumwelt durch Lärm; der nötige Straßenbau versiegelt Flächen, beschleunigt den Oberflächenabfluss von Niederschlägen und zerschneidet die Habitate von Großsäugern.


Ein anderes Beispiel wäre die Mobilfunk-Telefonie, bei der elektromagnetische Streufelder entstehen, deren Schädlichkeit diskutiert wird. Oft sind diese weitergehenden Auswirkungen sehr komplex und nicht auf Anhieb durchschaubar.


Die Technikfolgenabschätzung beinhaltet die separat betrachteten Gebiete der Technikfolgenforschung und der Technikfolgenbewertung...

Quelle: Wikipedia

Technikfolgen

Aktuelles

Bislang keine Einträge

Technikfolgen

Ansprechpartner

HSO 2007 e.V. - Hilfe zur Selbsthilfe für Onlinesüchtige

Bundesgeschäftsstelle
Kottmeierstr. 12
D-21614 Buxtehude
Weitere Informationen unter...
http://www.onlinesucht.de

Technikfolgen

Diskussion

Bislang keine Einträge

Technikfolgen

Links

HSO = Hilfe zur Selbsthilfe für Onlinesüchtige

Die erste Selbsthilfegruppe für Onlinesuchtgefährdete in der Bundesrepublik Deutschland.
http://www.onlinesucht.de


IFZ - Interuniversitäres Forschungszentrum für Technik, Arbeit und Kultur

Das IFZ ist ein Kompetenzzentrum für Fragen der sozial- und umweltverträglichen Technikgestaltung. Ziel des IFZ ist es, Zusammenhänge zwischen Technik, Wissenschaft und Gesellschaft zu erforschen und auf dieser Basis neue Zugänge zur Technikgestaltung zu entwickeln.
http://www.ifz.tugraz.at

Technikfolgen

Literatur

Lesenswerte Bücher zum Thema...


David E. Nye
In der Technikwelt leben
Gebundene Ausgabe - September 2007
Technik - der kunstfertige Gebrauch von Werkzeugen - ist nach Ansicht von David Nye weder neu, noch unnatürlich für Menschen. Seit über 100 000 Jahren nutzen wir sie, nicht immer zu friedlichen Zwecken. Und von Geburt an leben wir mit Technik, umgeben von Spielzeug, Kinderbett, Haushaltsgerät und Haustechnik, natürlich Straßen und Autos und den kunstvoll angelegten Spielplätzen und Erholungparks. Wir spielen später mit Modelleisenbahnen oder am Computer und sammeln erste Erfahrung mit unserer technischen Umwelt. Als Erwachsene befriedigen wir unseren Spieltrieb mit Handy, Navigationssystem oder Second Life, ohne darüber nachzudenken, dass wir damit entscheidende Weichen für unsere Zukunft stellen. David E. Nye betrachtet dieses Leben mit Technik aus kulturhistorischer Perspektive, um kontroverse Fragen zu diskutieren. Was genau ist unter Technik zu verstehen? Werden wir von der Technik beherrscht oder beherrschen umgekehrt wir sie? Ist technischer Fortschritt vorherbestimmt und unaufhaltsam? Ist moderne Technik eine Gefahr für die kulturelle Vielfalt? Bringt sie Wohlstand und Überfluss oder führt sie in die ökologische Krise? Zerstört oder schafft sie Arbeitsplätze? Schafft technischer Fortschritt mehr Sicherheit oder mehr neue Risiken? Verengt oder erweitert er unseren Wahrnehmungshorizont? Nyes spannende Antwort erschließt sich auf überraschende und im besten Sinne nachdenkliche poetische Weise: Im Fragen leben wir uns, wie Rilke sagt, "allmählich, ohne es zu merken, eines fernen Tages, in die Antwort hinein".

Technikfolgen

Medien

Bislang keine Einträge

Technikfolgen

Sonstiges

Bislang keine Einträge

Alle Themen

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z



SOZIALES-NETZ

Amazon.de

Bücher & mehr

Schnellsuche


Suchbegriff



Konzept & Design © Mario Bünning
Zur vorherigen SeiteZur StartseiteZum SeitenanfangKontakt via E-MailZur nächsten Seite